Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

20.05.2018

Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
 
 
 
Nützliche Links
 

 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Bundesverband
BZP

EU-Datenschutzgrundverordnung – die Uhr tickt

Fachvereinigung Taxi und Mietwagen – Musterformulierung für Websites

#

 Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz: EU-DSGVO oder DS-GVO) tritt am 25.05.2018 in Kraft. Als EU-Verordnung entfaltet sie unmittelbare Rechtswirkung in allen Staaten der Europäischen Union. Parallel dazu gibt es noch Datenschutzregelungen auf Bundes- und Länderebene. Besondere Sorgfaltspflicht gilt beim Umgang mit sensiblen Daten, wozu in den meisten Fällen auch die Daten im Zusammenhang mit den Patientenfahrten gehören. Es sind zahlreiche Regeln zu beachten. Datenschutz ist kein Selbstläufer. Noch sind viele Fragen offen, vor allem die der praktischen Umsetzung. Die Fachvereinigung Taxi und Mietwagen möchte Ihnen dabei Hilfen wie Musterformulierungen an die Hand geben und hat deshalb die Zusammenarbeit mit Experten gesucht. Ganz wichtig zum 25. Mai 2018: Die Websites müssen eine aktuelle Datenschutzerklärung haben, dies bedeutet, sie muss angepasst oder - falls sie noch nicht vorhanden ist – schleunigst nachgeholt werden. Mehr dazu finden Sie in der Exclusivinfo Nr. 22-2018.


 

 www.taxipedia.info - die Wissensdatenbank rund um das Taxi und Mietwagengewerbe


www.schwarzkonkurrenz.de - Aktuelles aus dem Beförderungsmarkt

 

www.verlaesslich-ist-modern.de/ - Imagekampagne
 

Fachvereinigung Taxi und Mietwagen


Angebote und Leistungen des GVN für Mitgliedsunternehmen

♦  Wahrnehmung der Interessen des Taxi- und Mietwagengewerbes bei Gesetzesinitiativen im Land Niedersachsen und auf Bundesebene durch Stellungnahmen für Behörden und parlamentarische Vertretungen sowie Kontakte zu den Politikern.
♦  Vertretung und Unterstützung bei Antrags-, Anhör- und Genehmigungsverfahren, Taxiordnungen, Festsetzung von Beförderungsentgelten
♦  Verhandlungen mit den Krankenkassen über Vereinbarungen und Beförderungsentgelte für die Durchführung und Abrechnung von Krankenfahrten nach dem SGB V
♦  Verhandlungen mit der Berufsgenossenschaft, der Industrie und Wirtschaft sowie anderen Institutionen über fachspezifische Angelegenheiten
♦  Ausschusstätigkeit in Kammern, Behörden und Verwaltungen
♦  Öffentlichkeitsarbeit (Presse, Rundfunk, Fernsehen) auf den verschiedenen Ebenen
♦  Mitwirkung bei der Einrichtung und Verlegung von Taxihalteplätzen und Sonderregelungen für den taxispezifischen Verkehr (Sonderfahrspuren, Großveranstaltungen, Ausnahmegenehmigungen usw.)
♦  Ständige aktuelle Information über gewerbepolitisch wichtige Themen (Gespräche, Versammlungen, Internet, Fax, Rundschreiben)
♦  Auskünfte und Beratung in allen Fachfragen (PBefG, BO-Kraft, Freistellungs-VO, bedingt Steuerrecht sowie bei Firmenübertragung und –nachfolge, Verpachtung
♦  Fachliche Betreuung der privaten Rettungsdienst- und Krankentransportunternehmen
in der Fachsparte Rettungsdienst und Krankentransport
♦  Günstige Rahmenverträge mit Herstellern und Anbietern (Kraftfahrzeuge, Versicherungen, Fernmeldemittel, Büro- und Vermittlungstechnik, Software usw.
♦  Klärung von Wettbewerbsfragen
♦  Verhandlungen mit den Gewerkschaften und Abschluss von Lohn-, Gehalts- und Manteltarifverträgen
♦  Arbeitsrechtliche Beratung und Prozessführung vor Arbeits- und Sozialgerichten  (geringe Kostenbeteiligung)

♦  Aus- und Fortbildungsangebote durch das Bildungswerk Verkehrsgewerbe Niedersachsen e.V. (BVN) oder durch andere gewerbebezogene Veranstaltungen

Fachvereinigung Taxi und Mietwagen