Hinweis...

Zur Gestaltung unserer Webseite verwenden wir Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

27.04.2018

April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
 
 

 

 
GVN-Mitglied werden
 






 
 

 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Docstop
Hallo Zukunft
Mach was Abgefahrenes
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
bdo
BGL
BZP
DSLV
SPEDITEURE.DE


 

Herzlich willkommen beim GVN!

 

Wir freuen uns, dass Sie die Website des Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) e. V. besuchen. Diese dient als Serviceleistung und zur Information der Mitgliedsbetriebe rund um interessante Themen des Verkehrsgewerbes. Teilbereiche sind nur den angeschlossenen Unternehmen zugänglich. Um diese einsehen zu können, ist ein Login mit Stammnummer und Kennwort erforderlich.   Als eingeloggtes GVN-Mitglied haben Sie Zugang zu gesperrten Inhalten auf den Seiten Ihrer Fachvereinigung(en), der Bezirksgruppen und der GVN-Rechtsabteilung. Für Ihre Erst-Registrierung lesen Sie bitte zunächst unsere Benutzerbedingungen. Bitte klicken Sie anschließend auf Login, um sich anzumelden.

 

 
 
Aktuelles aus dem Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen


 

 

A2: Baustellen im Überblick

 

Deckenerneuerung zwischen Kreuz BS-Nord und AS BS-Watenbüttel in Richtung Dortmund

Verkehrsbehinderungen aufgrund geänderter Verkehrsführung

vom 28.04. bis voraussichtlich 21.06.2018

 

Im Zuge der A 2 wird in der Zeit vom 28. April bis voraussichtlich 21. Juni zwischen dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord und der Anschlussstelle Braunschweig-Watenbüttel auf der Richtungsfahrbahn Dortmund die Fahrbahndecke aller Fahrstreifen und des Standstreifens erneuert.

 

Unter Nutzung der Mittelstreifenüberfahrten werden die Überholfahrstreifen der Richtungsfahrbahn Dortmund auf die Richtungsfahrbahn Berlin verlegt und durch eine mobile Schutzwand vom Verkehr der Gegenrichtung getrennt.

 

Bedingt durch diese Verkehrsführung stehen während der gesamten Bauzeit in Richtung Berlin und Dortmund  je drei Fahrstreifen zur Verfügung.

 

Die Anschlussstelle Braunschweig-Hafen wird zeitweise gesperrt. Die genauen Termine werden in einer gesonderten Pressemitteilung bekannt gegeben

 

Die Arbeiten werden unter Verkehr rund um die Uhr ausgeführt. Die Baulänge beträgt rund 4,7 km.

 

Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.


GVN - Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen