17.08.2017
    

GVN Aktuell

 

 
GVN Aktuell (alle Beiträge)
GVN-Vorstand
Junge Unternehmer im GVN
Aus- und Weiterbildung
Arbeitsrecht


 
 

Informationen zur Kinderunfallhilfe finden Sie hier.

 

 


Der GVN fördert die Initiative zur Unterwegsversorgung für Berufskraftfahrer/-innen.

 



 Aktuelle Verkehrsinfos aus Niedersachsen.

 

 

 


 
 
Hinweis:

Die GVN-Websiten sind für den Firefox ab Version 3.6 und den Microsoft Explorer 8 optimiert. Sollten die Seiten mit Ihrem Browser nicht richtig dargestellt werden, können Sie sich hier den Mozilla Firefox kostenlos herunterladen. 

 

 
 
 
 
 


August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
 
 

 

 
GVN-Mitglied werden
 






 
 

 
Nützliche Links
 
Aus- und Weiterbildung
Bildungswerk (BVN)
 

 
Unternehmensberatung
Beraternetzwerk GVN-VVWL
logocon
usl
Wendlandt
 
GVN-Fördermitglieder
Partner
 
Projekte & Kampagnen
Aktion Kinderunfallhilfe
Ausbildgsvb. Sulinger Land
Best Azubi
Docstop
Hallo Zukunft
Mach was Abgefahrenes
OPA
 
Bundesverbände
AMÖ
bdo
BGL
BZP
DSLV
SPEDITEURE.DE

Kampagne www.verlässlich-ist-modern.Taxi

Niedersachsenweite Auftaktveranstaltung in Hannover

 

„Unsere größte Stärke ist unsere Verlässlichkeit, Taxi und Mietwagen sichern die Mobilität für alle“, dies betonte der Präsident des Bundesverbandes Taxi und Mietwagen (BZP), Michael Müller, vor rund 100 Teilnehmern anlässlich der niedersachsenweiten Auftaktveranstaltung am 23. Februar 2017 im Hotel Radisson Blu in Hannover. Müller ist gleichzeitig Vizepräsident und Vorsitzender der mehr als 1.500 in der Fachvereinigung Taxi und Mietwagen im Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen (GVN) e. V. organisierten Unternehmen.

 

Vorgestellt und entwickelt wurde die Kampagne von Kajo Wasserhövel (Elephantlogic Strategieberatung, Berlin). In seiner Präsentation erläuterte er auch das sich derzeit ständig wechselnde Umfeld auf der politischen Bühne. Nach der Bundestagswahl würden die Karten neu gemischt, es sei jetzt höchste Zeit, seine Themen zu platzieren.

 

Die Taxi- und Mietwagenunternehmen sorgen praktisch rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr dafür, dass an jedem Ort jeder sein Ziel erreicht: Gleich ob ältere Menschen, Mobilitätseingeschränkte, Frauen, denen das leuchtende Taxischild in der Dunkelheit einen sicheren Heimweg garantiert, Kranke auf dem Weg zum Arzt, Geschäftsleute zum Termin oder Partygänger, die auf ihr eigenes Auto verzichten.

 

 

Zu dieser Verlässlichkeit gehört ein gesetzlicher Rahmen, das Personenbeförderungsgesetz. Es ist ein Verbraucherschutzgesetz und legt den UnternehmerInnen und FahrerInnen besondere Pflichten auf: Die Betriebs- und Beförderungspflichten sorgen für das hohe Maß an Verfügbarkeit, die Tarifpflicht garantiert transparente, einheitliche Preise auch zu Stoßzeiten, bei heftigem Regen, Schneefall oder zu Silvester. Selbstverständlich müssen die FahrerInnen den Personenbeförderungsschein nachweisen, bevor sie ihre Tätigkeit aufnehmen können und sich regelmäßigen Gesundheitsprüfungen unterziehen. Dass die Fahrzeuge nicht im zwei- oder dreijährigen Rhythmus, sondern jährlich zur Hauptuntersuchung vorgeführt werden müssen, versteht sich fast schon von selbst.

 

Foto: M. Müller (re.) mit W. Pettau (Hallo Taxi 3811)
Wer besonderen Pflichten unterworfen ist, muss aber auch Rechte haben. Deshalb sind diese Pflichten untrennbar verbunden mit dem Schutz der Unternehmen vor unlauterem Wettbewerb. „Diese Verlässlichkeit können die Mobilitätsprofis unseres Taxi- und Mietwagengewerbes aber dauerhaft nur gewährleisten, wenn die Regeln für alle gelten. Webbasierte, renditeorientierte Vermittler wie UBER wollen unter selbstgesetzten Spielregeln diesen Markt zerstören und sich die Rosinen herauspicken, ohne gleichzeitig auch Spielregeln unterworfen zu sein. Das geht nicht nur zu Lasten der Unternehmen und deren ArbeitnehmerInnen, sondern im zweiten Schritt auch zu Lasten der Kunden. Die Politik ist gefordert“, stellt Müller fest.

 

Der Verband setzt darauf, dass diese Kampagne von den Taxi- und Mietwagenunternehmen breit getragen wird.

 

Weitere Infos unter www.verlaesslich-ist-modern.taxi

 

 

24.02.2017

Diese Seite wurde 9432 mal aufgerufen.

Kampagne www.verlässlich-ist-modern.Taxi